Arrow
Arrow
PlayPause
Gießen - Innenstadt - Denkmal "Die drei Schwätzer"
Slider
 
Auf den folgenden Seiten können Sie mehr über den Kirchenbezirk Gießen erfahren.
 
Das Gebiet erstreckt sich von Olpe im Nordwesten bis nach Hungen im Südosten. Zentrale Städte sind die Universitätsstadt Gießen, Universitätsstadt Siegen sowie die Stadt Wetzlar.
 
Der Gießener Kirchenbezirk gehört zum Arbeitsbereich Ost der Neuapostolischen Kirche Westdeutschland und besteht aus 16 Gemeinden.
 
Herzlich willkommen!
 
Wir freuen uns auf Sie.
 
 
 
 
 
 
 

Wiesecker OrchesterspielerGießen-Wieseck(wr). Bereits zum siebten Mal, machten sich am Samstag, den 13. Oktober 2018 13 Orchesterspieler der neuapostolischen Kirchengemeinde Gießen-Wieseck auf, um ihr alljährliches Probenwochenende diesmal in der Jugendherberge auf dem Hoherodskopf zu verbringen.

Erntedankaltar in Hohenahr-ErdaHohenahr-Erda. Der diesjährige Erntedanktag, am Sonntag, den 7. Oktober 2018 stand in allen neuapostolischen Kirchengemeinden in Europa unter dem Motto „Gott sei Dank“ - so auch in der Gemeinde Hohenahr-Erda. Die Botschaft für das Erntedankfest 2018 war neben der Dankbarkeit für alles, was Gott den Menschen in seiner Schöpfung schenkt, auch die Ermunterung zu einem verantwortungsvollen Umgang mit dieser seiner Schöpfung und dass Gott Urheber allen Heils ist. Dem Gottesdienst lag das Bibelwort aus dem 136. Psalm, aus den Versen 1, 25 und 26 zu Grunde: „Danket dem Herrn, der Speise gibt allem Fleisch. Danket dem Gott des Himmels, denn seine Güte währet ewiglich“. Höhepunkt des Gottesdienstes war die gemeinsame Feier des Heiligen Abendmahls.

„Wie im Himmel“

Plakat JugendchorkonzertGießen. Am kommenden Sonntag, den 21. Oktober 2018, lädt der Jugendchor des neuapostolischen Kirchenbezirkes Gießen in die Zentralkirche, Händelstraße 1 in Gießen zu einem besonderen Konzert ein. Es steht unter dem Motto „Wie im Himmel“ und beginnt um 18:00 Uhr. Die Jugendlichen werden dabei einen ganzen Reigen von geistlichen Liedern unterschiedlicher Zeitepochen zu Gehör bringen.

Gott loben, danken und teilen

Spende für die TafelLich. Am vergangenen Sonntag, den 7. Oktober 2018 feierte die neuapostolische Kirchengemeinde in Lich ihr diesjähriges Erntedankfest. Unter dem Gedanken mit anderen zu teilen, spendeten die Gemeindemitglieder Lebensmittel für die örtliche Tafel. Auf Anfrage schlossen sich auch Licher Gewerbetreibende dieser Aktion an, so dass mit diesen Spenden ebenfalls Lebensmittel gekauft werden konnten.

„Gott sei Dank!“

Der festlich geschmückte Altar in Hungen Hungen. Der diesjährige Erntedanktag stand in allen neuapostolischen Kirchengemeinden in Europa unter dem Motto „Gott sei Dank“. In den 41 Kirchenbezirken der Neuapostolischen Kirche Westdeutschland feierten rund 450 Gemeinden am Sonntag, den 7. Oktober 2018 das Erntedankfest. So auch in der Gemeinde Hungen. Die Botschaft für das Erntedankfest 2018 war neben der Dankbarkeit für alles, was Gott den Menschen in seiner Schöpfung schenkt, auch die Ermunterung zu einem verantwortungsvollen Umgang mit dieser seiner Schöpfung und dass Gott Urheber allen Heils ist.

Monatsplakat Oktober

Monatsplakat Oktober