„Die Erde – mein Zuhause – ein Geschenk GOTTes"

Bezirksältester Prof. Dr. Jörg Meyle Wetzlar. Am vergangenen Sonntag, den 28. Oktober 2018 fand in der Zentralkirche an der Wetzlarer Neustadt der Kindersonntag des neuapostolischen Kirchenbezirks Gießen statt. Eingeladen waren die Kinder von Vorschulalter bis zu den Konfirmanden. Der Tag stand unter dem Motto „Die Erde – mein Zuhause – ein Geschenk GOTTes" und begann mit einem Kindergottesdienst, den der Gießener Bezirksvorsteher, Bezirksältester Prof. Dr. Jörg Meyle mit den Kindern und ihren Betreuern feierte. Als Predigtgrundlage diente ihm das Bibelwort „Solange die Erde steht, soll nicht aufhören Saat und Ernte, Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht." (1. Mose 8,22).

Bezirksältester Prof. Dr. Jörg Meyle im Dialog

Kinderchor Der interaktiv gestaltete Gottesdienst bezog die Kinder immer wieder mit in die Predigt ein. Thematisch erarbeitete der Bezirksälteste mit den Kindern die göttlichen Gesetze von „Aussaat und Ernte" sowie „Sommer und Winter" und zeigte ihnen damit, dass man sich auch heute noch auf Gott verlassen kann. Der „lebendige Gottesdienst" wurde zudem durch die Mitwirkenden des Kinderchores sowie des Kinderorchesters musikalisch umrahmt.

Kinderorchester In der folgenden Mittagspause konnten sich die Kinder mit Pizza und Bockwürstchen stärken. Anschließend hatten sie die Möglichkeit, je nach Interesse zu basteln, zu singen oder sich an einer virtuellen Weltreise zu erfreuen. Nach einem gemeinsamen Abschluss machten sich die Kinder mit ihren Betreuern wieder auf den Heimweg.Kinder aktiv

(Bericht W. Rock, Fotos M. Berg)

Monatsplakat November

Monatsplakat November