Bischof Kisselbach besucht erstmals die Gemeinde

Bischof Gerd KisselbachBuseck-Oppenrod. Am vergangenen Mittwoch, den 31. Oktober 2018 konnte der Vorsteher der neuapostolischen Kirchengemeinde Fernwald-Buseck Frank Kinzebach erstmals Bischof Gerd Kisselbach in der Kirche an der Oppenröder Grabenstraße begrüßen. Bischof Kisselbach aus Baunatal ist seit Dezember letzten Jahres für die Kirchengemeinden in Nord- und Mittelhessen verantwortlich.

Gemeinsam mit den zahlreichen Gottesdienstbesuchern feierte der Bischof den Abendgottesdienst. Seiner Predigt legte er das Bibelwort „Durch den Glauben hat Noah Gott geehrt und die Arche gebaut zur Rettung seines Hauses, als er ein göttliches Wort empfing über das, was man noch nicht sah; durch den Glauben sprach er der Welt das Urteil und hat ererbt die Gerechtigkeit, die durch den Glauben kommt." (Hebräer 11,7) zugrunde. In seinen Ausführungen zeigte er die urbiblischen Zeugen Noah, Abel und Hennoch, die durch ihren Glauben gerechtfertigt wurden. „Dies zeigt uns, wie wichtig der Glaube auch heute noch ist. Er ist die Grundlage, um Gerechtigkeit vor Gott zu erlangen." so der Bischof.

Nach der gemeinsamen Abendmahlsfeier beendete Bischof Kisselbach den Gottesdienst mit Gebet und Segen. Anschließend erfreute der Gemeindechor, der den Gottesdienst musikalisch umrahmt hatte, die Anwesenden mit einem Liedvortrag.

(Bericht W. Rock, Foto M. Gaumann)

Monatsplakat November

Monatsplakat November