Bischof Axel Münster Buseck – Fernwald. Am vergangenen Mittwoch, den 12. Juli 2017 besuchte Bischof Axel Münster (Lauterbach) die neuapostolische Kirchengemeinde Fernwald-Buseck und feierte mit den Gottesdienstbesuchern in der Kirche an der Oppenröder Grabenstraße den Abendgottesdienst. Der Gemeindechor unter der Leitung von Sören Abel setzte die musikalischen Glanzpunkte des Abends.

Bischof Münster legte seiner Predigt das Bibelwort „Und Jona betete zu dem Herrn, seinem Gott, im Leibe des Fisches.“ (Jona 2,2) zugrunde. In seinen Ausführungen zeigte er den Weg des Propheten Jona nach Ninive, der durch den Bauch eines Fisches führte, um dort die Menschen zur Buße aufzufordern. „Was können wir von Jona lernen? Wir können jederzeit und in jeder Situation zu Gott beten und ihn um seine Hilfe bitten.“ so der Bischof.

Nach der gemeinsamen Abendmahlsfeier, bei der jedem Gläubigen eine konsekrierte Hostie gespendet wurde, beendete Bischof Münster den Festgottesdienst mit Gebet und Segen. Anschließen verabschiedete er sich noch von jedem Gottesdienstbesucher persönlich.

(Bericht: W. Rock, Foto M. Gaumann)

Monatsplakat Dezember

Monatsplakat Dezember