Lich. Am 21. September 2018, dem Internationalen Gebetstag für den Frieden versammelten sich die Gläubigen der neuapostolischen Kirchengemeinde Lich in ihrer Kirche an der Bahnhofstraße.

Neben einem besonderen Gebet für den Frieden auf dieser Welt, wurde eine Vielzahl von Gedanken zum Thema Frieden ausgetauscht. Dabei wurde den Anwesenden bewusst, dass der Friede kostbar und es oft gar nicht so einfach ist, in Frieden zu leben. Zudem ist es eine unabdingbare Grundvoraussetzung für ein gutes gesellschaftliches Miteinander, Frieden zu schaffen und zu halten.

Eine Kernbotschaft lautete „Die Welt braucht Jesus Christus und Jesus Christus braucht dich, um als Friedensstifter ein Segen für andere zu sein“.

(Bericht: K.-E. Fischer)

Monatsplakat Dezember

Monatsplakat Dezember